changing footprints into shoeprints

  • Deutsch
  • English

Kannst du dir vorstellen mehr als einen Tag ohne Schuhe zu verbringen? Zur Arbeit zu gehen ohne angemessenes Schuhwerk? Und dein Kind barfuß zur Schule schicken zu müssen?

Schuhe werden heutzutage von den meisten Menschen als selbstverständlich betrachtet. Manche leisten sich sogar den Luxus, ihre Schuhe täglich passend zu ihrer Kleidung auszuwählen. Dagegen gibt es immer noch Millionen von Kindern und Familien auf der Welt, für die ein Paar Schuhe unerreichbar bleiben. Sie gehen jeden Tag barfuß zur Schule, zur Arbeit und tragen keine Schuhe beim Spielen oder sportlichen Aktivitäten. Dies hat als Folge, dass diese Menschen durch Fuß-Infektionen krank werden können, sich leichter verletzen und an Alltagsaktivitäten nicht teilnehmen können

Neuigkeiten

Video: "The Story of the Box"

Im Rahmen der Schuhpackaktion 2017  entstand dieses interessante und informative Video. "The Story of a Box" nimmt Sie mit auf den ersten Teil der langen Reise unserer Schuhkartons von unseren Kellern hinzu einer großen Lagerhalle, in der wir die...

Galerie

Unterstütze uns

Schuhe spenden

Du hast noch ein Paar Schuhe zuhause herumliegen? Dann bist du hier genau richtig!

Geld spenden

Du willst uns unterstützen, die Lagerraummiete und Transportkosten zu decken? Dann bist du hier genau richtig!

Ehrenamtlicher Helfer

Du hast etwas Zeit und willst mit uns Schuhe packen oder eine Schuhaktion organisieren? Dann bist du hier genau richtig!

Unsere Sponsoren

Sponsoren Feedback

Thorsten Ludwig
Unsere Firma ist stolz auf unser CSR-Programm, indem wir unsere Erfolge an die Gemeinschaft zurückgeben und wir sind stolz darauf, unser Team und unsere Produkte mit dem Shoe Aid Project zusammenzubringen, um sie dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu ermöglichen.

- Thorsten Ludwig

Eigentümer Sole Runner Barefootshoes
Nathalie Adjwo
Der regelmäßige Schulbesuch der Kinder hat zugenommen, nachdem die Freiwilligen vom Shoe Aid Project in unserer Schule Schuhe verteilt haben. Die Kinder kommen mit mehr Selbstvertrauen in die Schule und können nun auch aktiv am Sportunterricht teilnehmen.

- Nathalie Adjwo

Grundschullehrerin, Bertoua
Marcel Leittmann
Ich habe als Freiwilliger gemeinsam mit dem Shoe Aid Project gespendete Schuhe in kamerunischen Schulen verteilt und war schockiert zu sehen, wie viele Kinder barfüßig zur Schule kommen müssen. Das Glück über ein Paar Schuhe auf den Gesichtern der Kinder zu sehen, wird unvergesslich für mich sein

- Marcel Leittmann

Freiwilliger in Kamerun